MAHLE erweitert Thermomanagement-Portfolio

Nach der Übernahme sämtlicher Anteile an Behr Hella Service (BHS) durch MAHLE Aftermarket werden zum 1. Januar 2020 alle bisherigen Aktivitäten von BHS auf MAHLE übergehen. Für die Kunden von MAHLE bedeutet das den Zugang zu einem breiten Portfolio an Thermomanagementprodukten für Pkw und Lkw sowie landwirtschaftliche Fahrzeuge und Baumaschinen. Die Produkte werden künftig unter der Vertriebsmarke BEHR angeboten und das Portfolio fortlaufend erweitert.

Folgende Produkte werden das Produktangebot ab 2020 ergänzen:

Klimatisierung

  • A/C-Kondensatoren
  • Filter-Trockner und Akkumulator
  • Expansionsventil und Orifice Tube
  • Verdampfer
  • A/C-Schalter
  • Elektrische Stellelemente für Mischklappen
  • Innenraumgebläse
  • A/C-Kompressoröle
  • A/C-Gebläseregler und Widerstand
  • A/C-Kompressoren

Motorkühlung

  • Kühlmittelkühler
  • Ausgleichsbehälter
  • Visco®-Kupplungen/Lüfterkupplungen
  • Kühlmittelkühler-/Kondensator-Lüfter
  • Ladeluftkühler
  • Ölkühler
  • Innenraum-Wärmetauscher
  • Abgasrückführungs-Kühler
  • Wasserpumpen & -Kits
  • Schalter und Sensoren

MOTORKÜHLUNG

Kühlmittelkühler

Elementar für die Leistung eines Kühlmoduls sind unsere Kühlmittelkühler. Durch ihre Lage im Luftstrom an der Fahrzeugfront können sie die Motorabwärme, die durch das Kühlmittel aufgenommen wurde, optimal an die Außenluft abgeben. Alle Komponenten wie Kühlerblock und Wasserkasten – inklusive aller Anschlüsse und Befestigungselemente – zeichnen sich bei MAHLE durch ihre sorgfältige Verarbeitung und lange Lebensdauer aus. Der Kühlerblock selbst besteht aus dem Kühlernetz mit einem Rohr-/Rippensystem, den Rohrböden und den Seitenteilen. Der Wasserkasten ist bei herkömmlichen Kühlern aus glasfaserverstärktem Polyamid. Dazu stehen Ganz-Aluminium-Kühler mit reduziertem Gewicht und geringerer Bautiefe zur Verfügung.

Ausgleichsbehälter

Steigt die Temperatur des Kühlmittels an, dehnt es sich aus. Damit wächst gleichzeitig der Druck im Kühlsystem. Um diesen dennoch konstant halten zu können, nehmen die robusten Ausgleichsbehälter von MAHLE das expandierende Kühlmittel durch ein Ventil auf, das sich im Verschlussdeckel befindet. So sorgen sie zuverlässig dafür, dass der Druck auf den voreingestellten Wert zurückgeführt und das Kühlsystem entlastet wird.

Wasserpumpen und Kits

Wasserpumpen gehören als zentrales Element eines Kühlkreislaufs zu den meistgefragten Ersatzteilen. Um den Marktanforderungen gerecht zu werden, bietet MAHLE sowohl herkömmliche riemengetriebene Pumpen als auch elektronisch gesteuerte Modelle an. Über das gesamte Sortiment hinweg zeichnen sich unsere Wasserpumpen durch hohe Qualität aus und erfüllen alle Ansprüche an Funktion und Passgenauigkeit. Sie stehen nicht nur als Einzelteile (ggf. inklusive O-Ringen und Dichtungen), sondern auch als montagefreundliche Kits zur Verfügung – mit perfekt aufeinander abgestimmten Zahnriemen sowie wenn benötigt Spann-, Umlenk- und Führungsrollen, Dichtungen und Dämpfern.

Innenraumwärmetauscher

MAHLE Innenraumwärmetauscher nutzen die Motorabwärme für das Temperaturmanagement im Fahrzeuginnenraum. Das Prinzip ist so einfach wie effektiv: Die unter der Armaturentafel befindlichen Wärmetauscher werden von Kühlmittel durchströmt. Und genau hier fließt der Luftstrom vorbei, der vom Innenraumgebläse erzeugt wird. , Die hierbei erwärmte Luft gibt die Temperatur direkt in den Fahrgastraum ab und sorgt so für ein behagliches Klima, wenn es draußen kalt ist.

Kondensator-/Kühlmittelkühler-Lüfter

Zur effizienten Kühlung eines Motors braucht man nicht nur leistungsstarke Kühler, sondern auch hochperformante Lüfter wie die Modelle von MAHLE. Sie bestehen aus einem Elektromotor mit angeflanschtem Lüfterrad. Vor oder hinter dem Kondensator bzw. Kühlmittelkühler angebracht entziehen sie dem Kühlmittel durch ihren Luftstrom zuverlässig die Wärme. Autos mit einer Klimaanlage benötigen einen zusätzlichen oder entsprechend stärkeren Lüfter.

Lüfter und Kupplungen

Wer Kühlluft effizient bereitstellt, reduziert den Kraftstoffverbrauch und entlastet die Umwelt. Mit den Produkten der seit über 50 Jahren bestehenden Traditionsmarke Visco® führt MAHLE besonders bewährte und leistungsfähige Lüfter und -antriebe im Programm. Für zusätzliche Einspareffekte und reduzierte Motorgeräusche sorgen die Visco®-Kupplungen. Bei Nkw- und starken Pkw-Motoren ermöglichen sie die bedarfsgerechte Regelung der Kühlluftströme, indem sie – abhängig von der Temperatur – den Kraftschluss zum Lüfterrad herstellen und dessen Drehzahl beeinflussen. Wird keine Kühlluft benötigt, schaltet die Kupplung komplett ab.

Ölkühler

Mit den technisch ausgereiften Ölkühlern von MAHLE verlängern sich nicht nur die Intervalle für den Ölwechsel. Durch das nahezu gleichbleibende Temperaturspektrum beim Motoröl steigt auch die Lebensdauer des Motors. Um alle Ansprüche unserer Kunden erfüllen zu können, bieten wir eine große Auswahl von luft- und kühlmittelgekühlten Ölkühler-Typen an. Besonders leicht und raumsparend ist dabei der variable Stapelscheiben-Ölkühler, der ohne Kühlmittelgehäuse auskommt und in Ganz-Aluminium-Bauweise hergestellt ist.

Ladeluftkühler

Von der Leistungssteigerung im gesamten Drehzahlbereich über Kraftstoffeinsparungen bis hin zur thermischen Entlastung des Motors: Die Kühlung der Verbrennungsluft durch Ladeluftkühler bei aufgeladenen Motoren bringt viele Vorteile. So ist es auch kein Wunder, dass fast alle modernen Kraftfahrzeuge, die über Turbolader verfügen, damit ausgerüstet sind. MAHLE hält zwei verschiedene Varianten bereit: Modelle zur direkten Ladeluftkühlung, bei denen der im Bereich des Vorderwagens verbaute Kühler über Umgebungsluft gekühlt wird, und Modelle mit indirekter Ladeluftkühlung. Diese werden von Kühlmitteln durchströmt und leiten die Wärme über einen Niedertemperaturkühler an die Umgebungsluft ab.

Abgasrückführungskühler

Für die Entstehung von Stickoxyden im Brennraum spielt die Verbrennungstemperatur im Zylinder eine große Rolle. MAHLE Abgasrückführungskühler ermöglichen es, die geltenden Grenzwerte zuverlässig einzuhalten. Spezielle Wärmetauscher aus hochwertigem Edelstahl oder Aluminium kühlen einen Teil des Hauptabgasstroms rasch ab. Dieser wird anschließend der Ansaugluft wieder zugeführt. Die niedrigere Verbrennungstemperatur im Zylinder beeinflusst die NOx-Bildung positiv.

KLIMATISIERUNG

A/C-Kompressor

Ein A/C-Kompressor ist unabdingbar für das Temperaturmanagement im Pkw: Er verdichtet das gasförmige Kältemittel und erwärmt es dadurch. Über die Zwischenstationen des A/C-Kondensators und des Verdampfers, wo die gewünschte Verdunstungskälte für den Innenraum produziert wird, gelangt das Kältemittel dann zurück in den A/C-Kompressor – und der Kreislauf beginnt von neuem. Das Aggregat wird dabei in der Regel über einen Keil- oder V-Rippenriemen durch den Motor angetrieben. Zur Schmierung ist der A/C-Kompressor mit einem speziellen Öl gefüllt, das zum Teil mit dem Kältemittel im Klimasystem zirkuliert. Je nach Systemgröße fällt die Dimensionierung des A/C-Kompressors unterschiedlich aus. Das Angebot von MAHLE an hochqualitativen Modellen ist umfangreich und umfasst auch die neueste Generation elektrisch angetriebener, fahrzeugspezifischer Aggregate des A/C-Kompressor-Spezialisten SANDEN.

Klimakompressor Garantie Plus

Herunterladen

Klimakompressor Garantie Plus [PDF; 378 KB]

A/C-Kondensator

Der A/C-Kondensator ist der „Antagonist“ des A/C-kompressors: Verdichtet und erwärmt letzterer das Kältemittel, so senkt der Kondensator die Temperatur wieder. Zu diesem Zweck durchströmt das Gas die Rohrleitungen und Lamellen des vor dem Kühlmittelkühler angebrachten A/C-Kondensators und gibt dabei Wärme ab. Damit sinkt der Druck und das Kältemittel verflüssigt sich. Um Logistik und Montage zu erleichtern, führt MAHLE neben einer Vielzahl an A/C-Kondensatoren auch fertige Module im Programm. Bei diesen sind ein Flachrohr-Kondensator und der Sammel-/Ausgleichsbehälter mit integriertem Trockner bereits eine Einheit.

Filter-Trockner und Akkumulator

Ist das Kältemittel verunreinigt oder enthält Feuchtigkeit, kann u.a. der Kompressor Schaden nehmen. Dies verhindern die sorgfältig verarbeiteten MAHLE Filter-Trockner, die je nach Anlagentyp auch Akkumulatoren genannt werden: Durchströmt sie das flüssige Kältemittel, passiert es einen hygroskopischen Filter, der sowohl Feuchtigkeit als auch feine Partikel zurückhält. Da der Filter-Trockner jedoch nur eine begrenzte Menge Feuchtigkeit aufnehmen kann, bevor das Trocknermedium gesättigt ist, muss er regelmäßig alle zwei Jahre bzw. nach jedem Öffnen des Kältemittelkreislaufs ausgetauscht werden. Übrigens erfüllen Filter-Trockner von MAHLE darüber hinaus eine weitere wichtige Aufgabe: Ihr oberer Teil dient als Kompensationsraum, der untere als Kältemittelspeicher. So können Druckschwankungen im System optimal ausgeglichen werden.

Expansionsventil und Orifice tube

Das Expansionsventil oder je nach Konstruktion der Klimaanlage Orifice Tube befindet sich vor dem Verdampfer und trennt den Hoch- vom Niederdruckbereich im Kältemittelkreislauf. Das flüssige Kältemittel wird durch das Ventil in den Verdampfer eingespritzt, verwandelt sich hier zu Gas und setzt dabei die erwünschte Verdunstungskälte frei. Um die optimale Kälteleistung zu erreichen, regeln MAHLE Expansionsventile oder Orifice Tubes den Kältemittelfluss genau nach Bedarf.

Verdampfer

Der Verdampfer ist ein Kernelement für das Temperaturmanagement. Er befindet sich im Fahrzeuginnenraum unterhalb der Armaturentafel und ist ins Lüftungssystem integriert. Der Verdampfer dient dem Wärmeaustausch zwischen der ihn umgebenden Luft und dem Kältemittel der Klimaanlage. Das unter Hochdruck stehende, flüssige Kältemittel geht hier in den gasförmigen Zustand über. Die hierbei entstehende Verdunstungskälte wird über die große Oberfläche des Verdampfers an die Umgebung abgegeben und vom Gebläsestrom direkt in den Fahrzeuginnenraum geleitet. MAHLE Verdampfer zeichnen sich dabei durch ihre große Leistungsstärke, geringe Bautiefe und niedriges Gewicht aus.

Innenraumgebläse

Klare Sicht und ein angenehmes Innenraumklima – die Innenraumgebläse von MAHLE spielen nicht nur eine große Rolle für den Komfort, sondern auch für die Sicherheit von Fahrern und Beifahrern. Umso wichtig ist ihre sorgfältige Verarbeitung, die für eine lange Lebensdauer sorgt.

A/C-Schalter

MAHLE A/C-Schalter steuern zuverlässig verschiedene Arbeitsstromrelais an und schalten nach festgelegten Druckpunkten das An- und Abschalten einzelner Systemkomponenten. So ermöglichen sie zu jeden Zeitpunkt und unter allen Bedingungen den sicheren und effektiven Einsatz der Klimaanlage.

A/C-Gebläseregler und Widerstand

Die Gebläseregler regulieren den Gebläselüfter und damit den Luftstrom im Fahrgastraum. Sie befinden sich oft in der Nähe des Innenraumgebläses oder werden direkt am Lüfter verbaut. MAHLE bietet verschiedene Varianten von Reglern, die entweder elektrisch oder elektronisch arbeiten:

Die elektrischen Gebläseregler verfügen über mehrere Widerstände und meist auch über eine integrierte Thermosicherung – bei Überlastung werden sie zum Schutz von anderen Bauteilen abgeschaltet. Die elektrischen Regler ermöglichen es, den Lüfter in verschiedenen Geschwindigkeitsstufen zu betreiben.

Die elektronischen Gebläseregler von MAHLE werden über ein pulsweitenmoduliertes Signal angesteuert. Mit ihrer Hilfe lässt sich die Klimatisierung über den Lüfter ganz komfortabel stufenlos regeln. Ein weiteres Plus ist ihre Fähigkeit zur Eigendiagnose: Sie erkennen ihren Zustand selbst und melden etwaige Fehler sofort ans Steuergerät.

Elektrische Stellelemente für Mischklappen

Elektrisch angetriebene Stellelemente für Klimaanlagen von MAHLE erfüllen auch höchste Ansprüche: Sie kommen vor allem in automatisch geregelten Klimaanlagen zum Einsatz, um die Luftklappen bzw. Mischklappen zu steuern. So stellen sie sicher, dass der Luftstrom innerhalb des Fahrzeuginnenraums optimal verteilt wird. Damit verringern sie das Risiko, dass es zu beschlagenen oder vereisten Scheiben kommt bzw. der Fahrer durch ein unbehagliches Raumklima oder Zugluft in seiner Konzentration beeinträchtigt wird.

A/C-Kompressor-Öle

Entscheidend für den sicheren und dauerhaften Betrieb einer Klimaanlage ist die Qualität des verwendeten A/C-Kompressor-Öls. Der Einsatz von minderwertigem oder falschem Öl führt zu einem erhöhten Verschleiß und kann den vorzeitigen Ausfall des A/C-Kompressors nach sich ziehen. MAHLE bietet synthetische Kompressor-Öle an. Unsere besondere Empfehlung gilt dem PAO-Öl 68, das sich bereits seit über 20 Jahren im Einsatz bewährt und zur Leistungssteigerung der Klimaanlage beiträgt. Im Gegensatz zu anderen Ölen ist PAO-Öl 68 nicht hygroskopisch, d.h. es nimmt keine Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft auf. Es kann an Stelle unterschiedlicher PAG-Öle verwendet werden und kann Einsatz in Klimaanlagen mit R134a und teils R1234yf finden – teils auch in elektrisch betriebenen A/C-Kompressoren (bitte jeweils Verwendungsübersicht beachten). . Dies bedeutet eine deutliche Vereinfachung im Handling: Für die meisten Anwendungsfälle reicht eine Version des PAO-Öl 68 aus, dabei gilt sowohl für mit PAO-Öl 68 als auch mit PAO-Öl 68 Plus UV betriebene A/C-Kompressoren von MAHLE die volle Gewährleistung.

Herunterladen

deutsch [PDF; 358 KB]

Herunterladen

albanisch [PDF; 357 KB]

Herunterladen

bulgarisch [PDF; 373 KB]

Herunterladen

englisch [JPG; 649 KB]

Herunterladen

französisch [PDF; 358 KB]

Herunterladen

griechisch [PDF; 375 KB]

Herunterladen

italienisch [PDF; 357 KB]

Herunterladen

kroatisch [PDF; 360 KB]

Herunterladen

polnisch [PDF; 362 KB]

Herunterladen

portugiesisch [PDF; 360 KB]

Herunterladen

rumänisch [PDF; 362 KB]

Herunterladen

russisch [PDF; 373 KB]

Herunterladen

serbisch [PDF; 362 KB]

Herunterladen

slowenisch [PDF; 360 KB]

Herunterladen

spanisch [PDF; 357 KB]

Herunterladen

tschechisch [PDF; 364 KB]

Herunterladen

türkisch [PDF; 362 KB]

Herunterladen

ungarisch [PDF; 363 KB]

Thermostate

Als globaler Partner entwickelt und produziert MAHLE für namhafte Automobil- und Motorenhersteller Systeme und Komponenten für das Thermomanagement.

MAHLE Thermostate funktionieren bei tropischer Hitze ebenso wie bei arktischer Kälte. Sie bringen jeden Motor schnell auf die richtige Betriebstemperatur, indem sie den Kühlkreislauf steuern. Für die unterschiedlichen Anforderungen bietet MAHLE eine Vielzahl unterschiedlicher Thermostate und weiterer Komponenten zur Temperaturregelung.

PREMIUM Line

Herunterladen

deutsch [PDF; 152 KB]

MAHLE Thermomanagement-Hotline

Unter der Nummer

01806 115599*

beantworten MAHLE Profis mit Werkstatterfahrung von Mo – Fr von 8 – 17 Uhr Ihre Fragen zu unseren Thermomanagement-Produkten: einfach, direkt und kompetent.

Darüber hinaus können Sie sich mit Ihren Anliegen auch rund um die Uhr per Mail an product.support@mahle.com wenden.

* 0,20 €/Verbindung aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Verbindung