Fälschungen erkennen

Um Händler und Verbraucher zu täuschen, werden das Design der Verpackung oder der Markenname oft nachgeahmt. Bei diesen Fälschungen wurden das Design der Verpackung und die Artikelbezeichnung übernommen, der Markenname verändert. MAHLE wurde zu „MOHLE“ oder aus KNECHT „KNFCHE“. Besonders in Ländern mit anderen Schriftsystemen kommt es hier leicht zur Verwechslung.

Luftfilter schützen Insassen und Fahrzeug vor schädlichen Stoffen, sie ermöglichen einen optimalen Verbrennungsprozess im Motor. Gefälschte Luftfilter sind oft ungleich verklebt, dadurch löst sich der Kleber bereits bei niedrigen Temperaturen auf. Die verringerte Filterfläche senkt die Filterleistung, die Lebensdauer wird verkürzt.

Der illegal nachgemachte OC 257 ist visuell kaum vom Original zu unterscheiden. Doch mit dem Fingernagel lässt sich die Farbe vom Filter mühelos entfernen. Beim Öffnen des Filters zeigt sich, dass die Fälschung insgesamt nicht funktionsfähig ist – die wichtige zweite Sicke gegen Verformungen fehlt.

Besonders leicht zu erkennen sind diese neu im Markt aufgetauchten Imitate unserer Kolbenringe: Auf dem Etikett fehlen der Security Strip sowie alle weiteren Sicherheitsmerkmale. Die Verpackung ähnelt allenfalls einer älteren Verpackung von MAHLE – Farbgebung und Schrift weichen deutlich von unseren Originalen ab. Um in solchen Fällen auf Nummer sicher zu gehen, helfen unsere Experten immer gern, ein Produkt zu identifizieren. Die originale Verpackung ist rechts abgebildet.

Achtung: Gefälschte Kolbenringe führen nicht nur zu einem höheren Ölverbrauch, sondern sie mindern auch die Motorleistung.

Fälschung

Original