MAHLE Kraftstofffilter: Fahrzeug- und Motorenhersteller setzen auf Qualität

Kraftstofffilter in Erstausrüstungsqualität von MAHLE zahlen sich in jeder Hinsicht aus: kurzfristig durch faire Margen, langfristig durch zufriedene Kunden. Diese Filter arbeiten in Pkw, Bussen, Nfz, Schleppern, Baggern und Radladern. Denn moderne Einspritzmotoren benötigen extrem sauberen und homogenen Kraftstoff – möglichst pulsationsfrei zugeführt. Doch bei Produktion und Transport gelangen Wasser und kleine Fremdkörper in den Kraftstoff. Das kann dazu führen, dass der Motor Aussetzer bekommt und stehen bleibt. Weil die einwandfreie Funktion des Kraftstofffilters äußerst wichtig ist, empfehlen alle Fahrzeug- und Motorenhersteller den regelmäßigen Wechsel in vorgegebenen Intervallen.

Unsere Kraftstofffilter werden ganz schön gefordert

Kraftstofffilter von MAHLE halten Fremdkörper zuverlässig zurück. Durch den Einsatz hochwertiger Filtermedien wird das Kraftstoffsystem vor kleinsten Schmutzteilchen geschützt. Die erforderliche konstante Kraftstoffversorgung wird durch eine Druckregelung und die Rückführung der Überschussmenge von der Einspritzpumpe zum Tank erreicht. Das stellt die Motorfunktion sicher und garantiert den wirtschaftlichen Betrieb des Fahrzeugs.

Werkstoffe: Für die Sicherheit von Mensch, Motor und Umwelt – nur das Beste

Ob Benzin, E10, Diesel, Bio-Diesel, Methanol oder Ethanol: MAHLE hat den richtigen Filter. Er besteht aus hochwertiger Zellulose, modernem Kunststoff oder einer cleveren Kombination dieser Materialien. Und selbstverständlich ist er perfekt auf Motor und Einsatzgebiet abgestimmt.

Forschung und Entwicklung für die Werkstatt: Damit Sie auch in Zukunft sichere Produkte verbauen

Praktische Entwicklung: Aktives Vorfilter-Modul zur Wasserabscheidung

Die meisten modernen Dieselmotoren besitzen Common-Rail-Einspritzsysteme, die äußerst empfindlich auf Schmutz und Wasser im Kraftstoff reagieren. Für Länder mit schlechten Kraftstoffqualitäten und unterschiedlichen Biokraftstoffanteilen hat MAHLE eine optimale Schmutz- und Wasserabscheidung entwickelt: das aktive Vorfiltermodul erreicht im Normalbetrieb einen Abscheidegrad von bis zu 98 Prozent.

Patente Entwicklung: Blue Drain Wasseraustragssystem für Nfz-Diesel

Für Dieselkraftstoffe mit einem hohen Wassergehalt hat MAHLE ein automatisches Wasserabscheide-System patentieren lassen: Blue Drain arbeitet mehrstufig. Die erste Stufe fischt Schmutzpartikel heraus, weitere Stufen filtern sogar kleinste Wassertröpfchen aus dem Diesel. Blue Drain gibt es als eigenständiges System oder als Teil von MAHLE Kraftstoffiltermodulen.

Integrierte Entwicklung: Ein Kraftstoffiltermodul, viele Funktionen

Unsere modernen Kraftstofffiltermodule für schwere Nutzfahrzeuganwendungen integrieren zahlreiche Funktionen. Neben Partikelfilter und Wasserabscheider enthalten sie Kraftstoffkühler, Pumpen-Vorfilter, Schmutzseiten-Drucksensor sowie Ventile zur Druck- und Mengensteuerung. Dazu kommen eine manuelle Entlüftungspumpe, ein Ventil für die Erstbefüllung beim OEM, zwei Rückschlagventile in Form von Tankanschlüssen sowie ein manuelles Wasseraustrag-System. MAHLE Kraftstoffiltermodule sind platzsparend, stabil und gewichtsoptimiert – und natürlich flexibel, was Anschlüsse bzw. Wasseraustragung angeht.

Dieselfilter mit zweistufiger Wasserabscheidung

Für neuere Generationen des Dieselfilters hat MAHLE eine zweistufige Wasserabscheidung entwickelt.

Stufe 1 besteht aus einem Cellulose-Filtermedium mit schmutzseitiger Meltblown-Auflage zur Erhöhung der Schmutzaufnahme-Kapazität. Die Auflage führt auch viele kleine Tröpfchen zu größeren zusammen.

Stufe 2 findet auf der Reinseite des Filters statt. Hier sitzt ein Wasserabscheider. Dieser holt die Wassertröpfchen sicher aus dem Kraftstoff.