Neues Verpackungsdesign für Behr Thermostate

Pressemitteilung [PDF; 20 KB]

Stuttgart, 05. März 2014 – MAHLE hat mit Wirkung zum 30. September die Mehrheitsanteile an Behr übernommen. Behr firmiert seitdem unter MAHLE Behr. Die Behr Thermot-tronik GmbH (BTT) ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von MAHLE Behr GmbH & Co. KG, und wird im MAHLE Konzern als Profit Center Thermostate und Ventile geführt.

Ab dem ersten Quartal 2014 werden die Thermostate von Behr Thermot-tronik in neuen Verpackungen im MAHLE Aftermarket-Design verkauft. Damit wird für den Handel und die Werkstätten sofort ersichtlich, dass sich darin Produkt- und Servicequalität von MAHLE befinden. Zudem bietet die Umstellung eine positive Signalwirkung, da zwei starke Marken kommuniziert werden: MAHLE Original und Behr. Darüber hinaus eröffnet sich den Kunden ein hohes Cross-Selling-Potenzial mit anderen Produkten des MAHLE Aftermarket Portfolios. Wie bei jeder Umstellung werden in der Übergangsphase neue und alte Verpackungen im Handel zu finden sein.

Thermostate von Behr Thermot-tronik werden schon seit November 2012 im automobilen Wartungs- und Reparaturmarkt exklusiv von MAHLE Aftermarket vertrieben. So verknüpft MAHLE seine Aftermarket-Servicequalität mit der langjährigen Erfahrung von BTT im Bereich Thermomanagement. Die Kunden profitieren einerseits vom international dichten Vertriebsnetz mit Ansprechpartnern vor Ort und andererseits von einem breiten Produktprogramm in Erstausrüstungsqualität, das permanent marktgerecht aktualisiert wird. So steht ein umfassendes Produktprogramm an Thermostaten inklusive Thermostateinsätzen, Gehäusethermostaten, Kennfeldthermostaten, Thermoschaltern und zahlreichen ergänzenden Produkten für Pkw sowie leichte und schwere Nutzfahrzeuge zur Verfügung.

Behr Thermot-tronik ist langjähriger Entwicklungspartner und Serienlieferant der internationalen Automobilindustrie und zählt zu den führenden Herstellern von Thermostaten und Temperaturregelsystemen für automotive und industrielle Anwendungen.

Über MAHLE

Mit den beiden Geschäftsbereichen Motorsysteme und -komponenten sowie Filtration und Motorperipherie zählt MAHLE weltweit zu den Top-3-Systemanbietern. Als Geschäftsbereich Thermomanagement wurde zum 1. Oktober 2013 die Behr-Gruppe – einer der weltweit führenden Erstausrüster im Bereich Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung – in den MAHLE Konzern integriert. Im Geschäftsbereich Industry sind alle Non-Automotive-Aktivitäten des Konzerns mit Produkten aus den Anwendungsfeldern der Filtration, des Thermomanagements und der Großmotoren für industrielle Einsätze gebündelt. Der Geschäftsbereich Aftermarket bedient den freien Teilehandel mit MAHLE Produkten in Erstausrüstungsqualität.

MAHLE ist auf allen wichtigen Weltmärkten vor Ort präsent. Rund 65.000 Mitarbeiter werden 2014 an 140 Produktionsstandorten sowie in zehn großen Forschungs- und Entwicklungszentren voraussichtlich einen Umsatz von rund zehn Milliarden Euro erwirtschaften.

Über MAHLE Aftermarket

MAHLE Aftermarket, der auf Ersatzteile spezialisierte Geschäftsbereich, ist weltweit mit zahlreichen Logistikzentren und regionalen Niederlassungen an 17 Standorten und weiteren Vertriebsbüros mit 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Der Geschäftsbereich verzeichnete 2012 weltweit ein Umsatzvolumen von 797 Millionen Euro.

Mehr über die MAHLE Aftermarket GmbH erfahren Sie unter: www.mahle-aftermarket.com

Weiterführender Link:

Flyer zum neuen Verpackungsdesign für Behr Thermostate [PDF; 2035 KB]