MAHLE Aftermarket geht auf der Automechanika 2014 in die Service-Offensive

Pressemeldung [PDF; 23 KB]

Stuttgart, 11. August 2014 – Die diesjährige Automechanika in Frankfurt ist für MAHLE Aftermarket ein Ort der Premieren: Der auf Ersatzteile spezialisierte Geschäftsbereich von MAHLE präsentiert vom 16. bis 20. September erstmals den neuen Bereich MAHLE Service Solutions. Mit ihm erweitert MAHLE Aftermarket sein umfassendes Produktprogramm um Werkstattausrüstung. Zu den weiteren Highlights, die in diesem Jahr erstmalig in Halle 3.0 an den Ständen A11 und A20 zu sehen sind, gehören Komplettlösungen aus den MAHLE Produktbereichen Luftmanagement, Ölmanagement, Kolbensysteme und Zylinderkomponenten sowie Motorkühlung. Damit stellt MAHLE seine führende Rolle im Antriebsstrang und Thermomanagement unter Beweis; kein anderer Systemlieferant verfügt in diesen Bereichen über ein umfangreicheres Wissen.

Mit dem Bereich MAHLE Service Solutions bedient MAHLE Aftermarket die steigenden Anforderungen bei Service und Wartung. Fahrzeuge verfügen über immer komplexere Systeme, die ihre Effizienz, den Komfort oder die Sicherheit erhöhen. Werkstätten haben daher einen steigenden Bedarf an besonders leistungsfähigen und praxisgerechten Werkstattservicegeräten und einem umfassenden Dienstleistungsangebot, um anfallende Arbeiten professionell und effizient durchzuführen. MAHLE Service Solutions bieten ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsportfolio aus einer Hand – speziell für die Wartung von Klimaanlagen, den Austausch von Flüssigkeiten und Stickstoff-Reifenfüllgeräte zur Sicherstellung des gleichbleibenden Reifendrucks. Ein Dienstleistungspaket mit speziellen Trainings, einer Hotline, technischer Dokumentation und wissensbasierter Fehlersuche rundet das Portfolio ab.

Übergreifendes Know-how
Die hoch innovative Forschung und Entwicklung für die Erstausrüstung garantiert dem Kfz-Zubehörmarkt qualitativ hochwertige Produkte. MAHLE vereint umfassende Beratung und Systemkompetenz bei zukunftsweisenden Konzepten in den Bereichen Luft und Ölmanagement, Kolbensysteme und Zylinderkomponenten sowie Motorkühlung, die ebenfalls auf der Automechanika zu sehen sind. Der konsequente Fokus aller Technologien liegt auf der Reduktion des Treibstoffverbrauches und damit der CO2-Emissionen.

Über MAHLE
MAHLE ist der weltweit führende Hersteller von Komponenten und Systemen für den Verbrennungsmotor und dessen Peripherie sowie zur Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung. Rund 64.000 Mitarbeiter werden 2014 an 140 Produktionsstandorten sowie in zehn großen Forschungs- und Entwicklungszentren voraussichtlich einen Umsatz von rund zehn Milliarden Euro erwirtschaften.

Über MAHLE Aftermarket
MAHLE Aftermarket, der auf Ersatzteile spezialisierte Geschäftsbereich, nutzt das Know-how aus der Serienfertigung der Erstausrüstung für das Produktprogramm im automobilen Aftermarket und beliefert Partner in Handel, Werkstatt und Motorinstandsetzung. MAHLE Aftermarket ist weltweit an 23 Standorten und weiteren Vertriebsbüros mit 1.670 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Der Geschäftsbereich verzeichnete 2013 weltweit ein Umsatzvolumen von 805 Millionen Euro.

Mehr über die MAHLE Aftermarket GmbH erfahren Sie unter: www.mahle-aftermarket.com