Neu bei MAHLE auf Automechanika Istanbul 2015: Werkstattausrüstung und MAHLE Letrika

Istanbul, 9. April 2015 – MAHLE Aftermarket, der auf Ersatzteile und Service spezialisierte Geschäftsbereich von MAHLE, präsentiert vom 9. bis 12. April 2015 auf der internationalen Handelsmesse der Automobilwirtschaft Automechanika in Istanbul sein gesamtes Leistungspaket – inklusive Produkte und Services für die Werkstattausrüstung. Erstmals stellt auch die neue MAHLE Tochter Letrika Produkte für den Aftermarket vor. Besucher finden MAHLE im deutschen Pavillon in Halle 7, Stand B130.

Unter dem Motto 1 FOR ALL zeigt der Geschäftsbereich sein gesamtes Leistungspaket für den Aftermarket – darunter der neue Bereich für Werkstattausrüstung MAHLE Service Solutions.

MAHLE Service Solutions: Lösungen für Service und Wartung
„MAHLE Service Solutions wurde gegründet, um den steigenden Anforderungen bei Service und Wartung Rechnung zu tragen. Mit der Akquisition von Behr haben wir im Bereich Klimaservice die Kompetenz eines erfolgreichen Herstellers von Klimaservicegeräten mit über 25 Jahren Erfahrung an Bord geholt. Heute steht der Name MAHLE Behr weltweit für einen führenden Erstausrüster, der Fahrzeugklimatisierungs- und Motorkühlungslösungen für Pkw und Nutzfahrzeugen entwickelt, konstruiert und produziert. So sind wir in der Lage dieses Knowhow nun auch dem Handel und den Werkstätten anzubieten. Dabei können wir die Werkstätten mit einem durchgängigen Portfolio an Produkten und Services zur Lösung unterschiedlichster Aufgaben für Reparatur und Wartung versorgen“, erklärt Olaf Henning, Geschäftsführer der MAHLE Aftermarket GmbH.

MAHLE Letrika: neue Tochter im Konzern
Die jüngste MAHLE Tochter zeigt Letrika auf der Automechanika Istanbul Generatoren und Anlasser für Land- und Baumaschinen. Letrika ist vor allem in diesem Marktsegment ein bedeutender Player auf dem Weltmarkt und sowohl in der Erstausrüstung als auch im Ersatzteilgeschäft gut positioniert. Das Unternehmen bildet im MAHLE Konzern das neue Profit Center „Elektrische Antriebe und Nebenaggregate“.

Über MAHLE
MAHLE ist Technologieführer in den Bereichen Motorsysteme, Filtration, Elektrik/Mechatronik und Thermomanagement. Rund 66.000 Mitarbeiter haben 2014 an circa 150 Produktionsstandorten sowie in zehn großen Forschungs- und Entwicklungszentren voraussichtlich einen Umsatz von rund zehn Milliarden Euro erwirtschaftet.

Über MAHLE Aftermarket
MAHLE Aftermarket, der auf Ersatzteile und Service spezialisierte Geschäftsbereich, nutzt das Know-how aus der Serienfertigung der Erstausrüstung für das Produktprogramm im automobilen Aftermarket und beliefert Partner in Handel, Werkstatt und Motorinstandsetzung. MAHLE Aftermarket ist weltweit an 23 Standorten und weiteren Vertriebsbüros mit 1.670 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Der Geschäftsbereich verzeichnete 2013 weltweit ein Umsatzvolumen von 805 Millionen Euro.

MAHLE in der Türkei
In der Türkei ist MAHLE bekannt als Anbieter von Motorenteilen und Filtern sowie Komponenten der Motorenperipherie. Im Werk Konya fertigt MAHLE Zylinderlaufbuchsen und Kolbenbolzen. Produktionsstandorte führt MAHLE darüber hinaus in Izmir (Kolben) und Gebze (Filtermodule). Sowohl Automobilhersteller als auch Abnehmer aus dem Aftermarket zählen zu den Kunden von MAHLE. Aus dem 10.000 Quadratmeter großen Regionallager in Izmir beliefert der Geschäftsbereich Aftermarket Kunden des türkischen Marktes sowie aus den Anrainerstaaten in West- und Zentralasien.

Besucher der internationalen Handelsmesse der
Automobilwirtschaft Automechanika Istanbul erfahren mehr über
MAHLE Aftermarket in Halle 7, Stand B130 oder unter
www.mahle-aftermarket.com

Für Rückfragen:
MAHLE Aftermarket GmbH
Pamela Berner
Zentrale Unternehmenskommunikation/Öffentlichkeitsarbeit
Pragstraße 26 – 46
70376 Stuttgart
Deutschland
Mail:pamela.berner@mahle.com
Telefon: +49 (0) 711/501-13185
Fax: +49 (0) 711/501-13700