43. AvD-Oldtimer-Grand-Prix: MAHLE zeigt Motorenkomponenten für Porsche-Klassiker

Anfang August wird der Nürburgring traditionell zu einer Zeitmaschine: Beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix entführen Rennwagen aus sieben Jahrzehnten in die Motorsportvergangenheit. Klar, dass bei der rasanten Show Old- und Youngtimer-Modelle der Marke Porsche nicht fehlen dürfen. Als engagierter Partner von Porsche Classic ist MAHLE mit von der temporeichen Partie – und präsentiert Motorkomponenten, die zwischen den 1960er- und den 1990er-Jahren für verschiedene Porsche-Sportwagen entwickelt und produziert wurde.

Pressemeldung [PDF; 162 KB]

MAHLE Aftermarket stellt im Rahmen des diesjährigen Rennereignisses Motorkomponenten speziell für ältere PorscheModelle vor. Die exklusive Kollektion umfasst Kolben und Kolbenringe für die Baureihen 356, 911 und 914 sowie Assemblies wie Zylinderlaufbuchsen, die in unterschiedlichen Motorengenerationen zum Einsatz kamen. Auch besondere Anfertigungen für den Motorsportbereich werden zu sehen sein.

„Wir bieten ein breit gefächertes Ersatzteilprogramm für PorscheOldtimer“, sagt Niko Johannidis, der bei MAHLE Aftermarket den Vertrieb in Zentraleuropa leitet. Die meisten Motorenteile hat das Unternehmen ursprünglich gemeinsam mit dem Sportwagenhersteller für die Erstausrüstung entwickelt und in Serie produziert. Alle Produkte für Partner aus der Automobilindustrie in der Erstausrüstung fertigt MAHLE nach originalen Konstruktionsunterlagen. Werkzeuge und Anlagen der laufenden aktuellen Serienproduktion werden dafür eigens umgerüstet – ein klares Bekenntnis zur langjährigen und erfolgreichen Partnerschaft zwischen OEM und Zulieferer: „Porsche und MAHLE passen exzellent zusammen“, erklärt Niko Johannidis. „Beide Unternehmen haben hohe und höchste Ansprüche an die Produktqualität.“ Mehr als 70 Prozent aller jemals gebauten Porsche-Fahrzeuge sind heute noch in Betrieb und prägen die Faszination der Marke entscheidend mit.

Extreme Bedingungen als Innovationstreiber Nirgendwo sonst sind Motorkomponenten und -systeme derart harten Belastungen ausgesetzt wie im Rennsport. Die vielfältigen, extremen Bedingungen auf den Kursen dieser Welt sind für MAHLE eine Triebfeder für Neuentwicklungen in der Großserie. Das Unternehmen ist als führender Partner internationaler Automobilhersteller in jedem zweiten Straßenfahrzeug präsent und engagiert sich bei bekannten nationalen und internationalen Rennserien.

Über MAHLE
Als führender globaler Entwicklungspartner der Automobil- und Motorenindustrie bietet MAHLE eine einzigartige Systemkompetenz in den Bereichen Motorsysteme, Filtration, Elektrik/Mechatronik und Thermomanagement. Rund 66.000 Mitarbeiter haben 2014 an circa 150 Produktionsstandorten einen Umsatz von knapp zehn Milliarden Euro erwirtschaftet. In zehn großen Forschungs- und Entwicklungszentren in Deutschland, Großbritannien, den USA, Brasilien, Japan, China und Indien arbeiten knapp 5.000 Entwicklungsingenieure und Techniker an zukunftsweisenden Konzepten, Produkten und Systemen.

Über MAHLE Aftermarket
Der MAHLE Geschäftsbereich Aftermarket ist Partner von Werkstätten und Handel, der mit Ersatzteilen in Erstausrüstungsqualität und Spezialequipment hochwertige Lösungen für den Service anbietet. MAHLE Aftermarket ist weltweit an 22 Standorten mit 1.593 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten, die 2014 einen Umsatz von 836 Millionen Euro erwirtschafteten.

Für Rückfragen:
MAHLE Aftermarket GmbH
Pamela Berner
Communications Aftermarket
Pragstraße 26-46
70376 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 711/501-13185
Mail:pamela.berner@mahle.com